Startseite
  Aktuelles
Bilder
  Vorstand
  Tradition
 
Datentafel
Kleinodien
Schützenwesen
Kunsthandwerk
Schießbedingungen
Schützenmuseum
  Impressionen
  Kontakt
Links
     
Schützengesellschaft der Stadt Duderstadt
seit 1302
Schiessbedingungen
Schützenkönig 1 Teilerschuß auf 100m Auflage, voher sind 6 Probeschüsse als Pflichtschüsse abzugeben
Junggesellenkönig 1 Teilerschuß auf 100m Auflage, voher sind 6 Probeschüsse als Pflichtschüsse abzugeben. Man darf nur 3 mal ab dem 21. Lebensjahr auf diesen König aufsetzten.Er darf auch verheiratet sein. Dieses leitet sich daraus ab, daß es sich hierbei um Schützen handelt, die jung (neu) in die Gesellschaft eingetreten sind oder aus dem Juniorenalter kommen.
Damenbeste 1 Teilerschuß auf 100m Auflage, voher sind 6 Probeschüsse als Pflichtschüsse abzugeben
Silberkönig 3 Schüsse Freihand auf 50m. Es ist jedoch nur ein Schießhandschuh erlaubt, ansonsten muß im Schützenanzug geschossen werden. Früher wurde bei diesem Schießen echtes Silber ausgeschossen.
Vogelkönig Wird die Person, die den Korpus des Holzvogels auf 60m Entfernung abschießt. Es ist jedoch Pflicht, vorher 3 mal am Abschießen der einzelnen Vogelteile teilzunehmen.
Bogenbester 1 Schuß auf 50m, voher sind 3 Probeschüsse abzugeben. Ein Compound-Bogen ist nicht zugelassen.
Juniorenbeste 1 Teilerschuß auf 100m Auflage, voher sind 6 Probeschüsse als Pflichtschüsse abzugeben, Altersbegrenzung: 17-20 Jahre
Jugendbester 3 Schüsse auf 10m Luftgewehr Freihand, voher sind Probeschüsse möglich, Altersbegrenzung: bis 16 Jahre
Jugend-Bogenbeste 1 Schuß auf 10m, voher sind 3 Probeschüsse erlaubt. Ein Compound-Bogen ist nicht zugelassen. Alter: bis 18 Jahre
Ratskönig 1 Teilerschuß auf 100m Auflage, voher sind 6 Probeschüsse abzugeben. Der Schütze muß Mitglied im Stadtrat sein
Ortsratskönig 1 Teilerschuß auf 100m Auflage, voher sind 6 Probeschüsse abzugeben. Der Schütze muß Mitglied im Ortsrat sein
Freistand 3 Pflichtschüsse auf 50m Auflage auf einen roten Scheibenspiegel, Vorraussetzung um am Königsschießen teilzunehmen
Freihandstand 3 Pflichtschüsse auf 50m Freihand auf einen grünen Scheibenspiegel. Der Schütze muß mindestens einen Treffer erreichen, um am Königsschießen teilzunehmen zu können
Bestmann Bestmann bedeutet bester Schütze zu Schützenfest. Es wird hierbei das Ergebnis des Freistandes, des Freihandstandes und der Königsschuß zusammenaddiert.